Informationsblatt nach Art. 13 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) im Zuge der Anmeldung ohne Registrierung

Die DS-GVO bildet die gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese stärkt die Rechte der betroffenen Bürgerinnen und Bürger. Die Wahrung der Transparenz bei der Datenverarbeitung ist für die Stadt Espelkamp von besonderer Bedeutung. Hiermit kommen wir Ihrem Informationsanspruch nach und teilen Ihnen folgendes mit: vvv

Verantwortliche/r:

Stadt Espelkamp
Wilhelm-Kern-Platz 1
32339 Espelkamp

Tel.: 05772 562-0
E-Mail: info@espelkamp.de

Datenschutzbeauftragte/r:

Datenschutzbeauftragte der Stadt Espelkamp
Bismarckstraße 23
32657 Lemgo


E-Mail: Datenschutz@espelkamp.de

Zweck und Notwendigkeit:

Die Stadt Espelkamp verarbeitet personenbezogene Daten zu folgendem Zweck:

Anmelden am Bürgerservice-Portal ohne ein dauerhaftes Kundenkonto zu erstellen

Die Stadt Espelkamp darf nur dann an andere Personen oder Stellen personenbezogene Daten weitergeben, wenn Sie dem zugestimmt haben oder die Weitergabe gesetzlich zugelassen ist.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (Einwilligung der betroffenen Person)

Empfänger/Kategorien von Empfängern:

Zuständige Mitarbeiter bei der Kommune

Übermittlung an ein Drittland/internationale Organisation:

Eine Übermittlung der verarbeiteten Daten ist nicht vorgesehen.

Speicherdauer bzw. -kriterien:

Die Löschung der Log-Dateien erfolgt gem. dem Lösch-Konzept für das Bürgerservice-Portal unter Beachtung der Regelungen zum Widerruf.

Betroffenenrechte:

Auskunftsrecht (Art. 15)
Recht auf Berichtigung (Art. 16)
Recht auf Löschung (Art. 17)
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18)
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20)
Widerspruchsrecht (Art. 21)

Ihr Beschwerderecht (Art. 77) können Sie unter anderem bei der/dem Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen wahrnehmen.

Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde:
Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf
Hausanschrift: Kavalleriestr. 2-4 , 40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 38424-0
Fax-Nr.: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Widerruf:

Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Daten dürfen ab dem Zeitpunkt nicht mehr verwendet werden. Der Widerruf muss schriftlich erfolgen, es genügt die Mitteilung per E-Mail an den Verantwortlichen. Die Verarbeitung der Daten war bis zum Zeitpunkt des Widerrufes rechtmäßig.